We love to dance

Ob Gesellschaftstanz, Turniertanz, Modetanz, Kindertanzen oder Seniorentanz, bei uns findet jeder sein Zuhause.

Jetzt tanzen lernen beim TSZ Mittelrhein!

Ab November 2016 startet unsere neue Abteilung Jiu Jitsu!

Das TSZ Mittelrhein erweiterte seine sportlichen Aktivitäten. Wir freuen uns, dass wir mit Martin Adam einen erfahrenen Trainer gewonnen haben, der ab November Jiu Jitsu bei uns trainiert.

Discofox für Einsteiger startet neu jeden Dienstag, von 18:30 bis 19:30 Uhr.

Lernt bei uns Discofox ganz neu und erlernt erste Schritte und Figuren in dem Tanz, den Ihr bei nahezu jeder Gelegenheit tanzen könnt.

Ab 25. Oktober 2016 startet die Einsteigergruppe NEU - Jetzt schon anmelden!

JUGEND Tanzgruppe

Schuhe wechseln - rauf auf die Tanzfläche!

Die Tanzgruppe ist für Jugendliche, die Spaß an Bewegung, Musik und Rhythmus haben.

Hier lernt Ihr die ersten Grundschritte, Bewegungsabläufe und Figuren. Jeder Tanz wird stetig weiter entwickelt. Das alles zu moderner Tanzmusik!

Los geht es am 12. September 2016 um 17:00 Uhr.

Aktuelles beim TSZ Mittelrhein

Ab Februar machen wir Euch fit für Euren Abiball!

Gemeinsam lernen wir über sechs Wochen die wichtigsten Tänze für Euren Abiball ChaChaCha, Rumba und Samba, Walzer, Tango, Foxtrott und Discofox.
Voranmeldung nötig - nur begrenzte Teilnehmerzahl!

Am Samstag, dem 12. November starteten Mario Thamm und Miriam Gottschalk beim WDSF Open im dänischen Aarhus.  

Das Paar aus der Sen II Sonderklasse tanzte ein souveränes Turnier, am Ende belegten sie den siebten Platz. "Uns fehlten nur 2 Kreuze für das Finale", teilten sie zufrieden mit: "Halle und Ambiente waren fantastisch!"

Alexandra und Ilja können ihre tolle Form in Bad Kreuznach erneut unter Beweis stellen.

In der Kinder C Latein Konkurrenz noch knapp auf den zweiten Platz verwiesen erkämpfen sie sich den Sieg in der Jun I C Latein-Klasse.

Erfolgreiches Tanzsportwochenende für Familie Käthler. Beim Mehrflächenturnier Ostwestfalen tanzt (OWL tanzt) in Bielefeld starten die vier an beiden Tagen.

Erich und Grace benötigten nur noch wenige Punkte für Ihren Aufstieg, die sie sicher in Bielefeld einfahren wollten. So waren sie an beiden Tagen in der Senioren I D-Klasse gemeldet, um sich der Konkurrenz zu stellen.

Ab November 2016 trennen wir die HipHop Gruppen nach Alter.

Ab Freitag 04.11.16 werden die HipHop Gruppen neu organisiert. HipHop I von 16:00 - 17:00 Uhr ist für Jungen und Mädchen bis 12 Jahren. Von 17:00 - 18:00 tanzen alle ab 13 Jahren in der Gruppe HipHop II.

Kurz nach den Landesmeisterschaften Standard in Rheinland-Pfalz zeigen unsere Kinder- und Juniorenpaare wieder sehr gute Leistungen in beiden Disziplinen.

Shayevych/Nikulina und Gert/Weimer gewinnen in Standard und Latein - Maurer/Horch tanzen in Standard auf Bronze-Rang.

Speyer, Frankfurt, Weinheim - Käthler Geschwister in drei Städten erfolgreich am Start.

Viermal tanzen die beiden am ersten Oktoberwochenende ins Finale und holen sich damit wertvolle Aufstiegspunkte!

Am 1. Oktober waren Erhardt/Schroeder in Hauptgruppe Latein in Speyer erfolgreich.

Nach dem Ausfall der HGR II stellte sich das Paar in der jüngeren Hauptgruppe D Latein und erreichten nach einer guten Vorrunde klar das Finale, hier ertanzten sie sich mit dem vierten Platz eine weitere Aufstiegsplatzierung!

Was uns bewegt

Einfach ausgedrückt ist Tanzen Bewegung zur Musik. Tanzen ist Therapie. Tanzen ist Kunst. Tanzen ist Sport. Tanzen ist Geselligkeit. Musik und Tanz ist ein zentraler Bestandteil unserer Kultur. Tanzen ist Erziehung und Verantwortung.
Musik und Bewegung ist für jedes Alter und jedes  Geschlecht.

Alvin Ailey prägte den Satz: "The passion of a dancer must shine out of him."

Wir teilen gemeinsam die Passion fürs Tanzen.

Ob Gesellschaftstanz, Turniertanz, Modetanz, Seniorentanz, bei uns findet jeder sein zuhause.
Wir, das ist eine bunte Mischung von Tanzbegeisterten, die eine Vision teilen. Wir wollen Tanzen in all seinen Facetten erleben und erlebbar machen. Dazu gehört generationenübergreifend auch die soziale Verantwortung zwischen Jung und Alt, Hobby und Leistungssport und Kunst und Geselligkeit.

Dafür engagieren wir uns nach dem Motto: We love 2 dance.

Unsere Vision und Passion ist grenzenlose Liebe zur Musik und Bewegung.
Wir kommen aus vielen Disziplinen, wie Turniertanz, Breitensport, Gymnastik, Zumba und wollen in der Region ein Zeichen setzen.

Neues aus den Verbänden

Die World Dancesport Federation (WDSF) hat bekanntgegeben, dass ab diesem Jahr 2016 alle Seniorenmeisterschaften als offene Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Das betrifft sowohl die Altersgruppen I bis IV als auch alle Disziplinen Standard, Latein und Zehn Tänze.

Gebühr ab 2015 geändert

Die WDSF hat die Gebühr für die ID-Karten geändert. Ab 1. Januar 2015 sind pro ID-Karte 10 Schweizer Franken (CHF) zu zahlen; die ID-Karten haben eine Laufzeit von vier Jahren.